Aus LIEBE zur NATUR.
Aus LIEBE zum TIER.

WIR sind…

Elke und Hannes Schmid mit unseren Jungs Luis und Matteo.

Mit viel Herz und Überzeugung haben wir uns seit 2017 eine Merinoschafzucht aufgebaut und so nehmen seither Bella, Mona, Locke und ihre 70 Artgenossinnen ihren Platz bei uns am Hof ein. Neben unseren Schafen gibt es dann auch noch die “wilde Hilde”, die “chillige Berta”, die “freche Lotta” und ihre weiteren Eierlegegenossinnen, die ein mobiles 5* Hühner-Hotel ihr Eigenheim nennen dürfen.

Wer uns sucht, findet unseren Hof im schönen Innviertel an einer ruhigen Lage mit traumhaften Panorama. Nicht nur wir, sondern auch unsere wolligen und gefiederten Mitarbeiterinnen genießen beim Grasen diese Idylle.

Eine Kindheit auf einem Bauernhof ist für viele ein Traum – für mich war es wunderbare Realität.
Neben den vielen positiven Aspekten, das ein Leben am Hof mit sich bringt, gibt es allerdings auch die Kehrseite der Medaille: oft wenig Freizeit, wenig Auszeit und die Wetterabhängigkeit. Dennoch hab ich mich für eine landwirtschaftliche Ausbildung entschieden. Nach 5 lehrreichen Jahren mit Schwerpunkt Land-& Ernährungswirtschaft an der HBLA Elmberg (Linz) hab ich allerdings für mich beschlossen: „A Beirin werd i trotzdem moi ned“.

Und so zog es mich in die Privatwirtschaft. Während meiner Karenzzeit wurde mir aber immer mehr bewusst, wie wertvoll und schön es doch ist, Arbeit und Familie zu vereinen. Mittlerweile hab auch ich meine Rolle am Hof gefunden und bin sehr glücklich, meine Kinder bei der täglichen Arbeit dabei zuhaben. Ebenso ist es mir ein Anliegen, Transparenz zu schaffen und den Menschen den Ursprung unseres „täglich Brot“ wieder näherzubringen um so der Landwirtschaft wieder mehr Wert zu geben.

Manchmal beginnt ein neuer Weg nicht damit, Neues zu entdecken, sondern Altbekanntes mit ganz anderen Augen zu sehen.“

Die Landwirtschaft war schon immer meine Leidenschaft.
Aufgewachsen in einem Gasthaus mit einer kleinen Landwirtschaft, lernte ich bereits schon von Kind auf den Umgang mit Tieren und Maschinen kennen und lieben – für mich gab es nichts Schöneres.
Nach einer handwerklichen und landwirtschaftlichen Ausbildung war ich einige Jahre im Baugewerbe tätig bis ich dann 2010 den damals unbewohnten, viehlosen und verpachteten Hof meines Großonkels übernehmen durfte. Früher hatten hier Kühe das Sagen. Der Drang zur Selbstständigkeit mit all ihren Risiken aber auch Chancen führte zum Entschluss, den Betrieb zu reaktiveren – ein arbeitsreiches Projekt war uns gesichert.

Auf der Suche nach den für uns optimalen Betriebszweig waren neben den Gegebenheiten am Hof, auch eine naturnahe Haltungsform und vorallem Flexibilität entscheidende Kriterien – und so sind wir auf die Merinoschafzucht gekommen. Schafe ganz einfach deshalb, weil sie uns schon immer begeistert haben und die vielfältigen Produkte davon für uns entdeckt haben. Eine zukunftsträchtige und praktische Ausrichtung unseres Betriebes war mir persönlich schon immer ein Anliegen – und so sind wir auch auf die mobile Freilandhaltung von Hühnern aufmerksam geworden.

PHILOSPOPHIE

Unser Betrieb wird konventionell, aber naturnah und nachhaltig geführt, zumal wir großen Wert auf Tierwohl und
ressourcenschonenden Umgang mit Grund und Boden legen.
Auch bei der Verarbeitung und Verpackung unserer Produkte achten wir auf Nachhaltigkeit.

TIERWOHL

Zufriedene Tiere sind das Herzstück bei uns am Hof. Wir legen großen Wert auf eine artgerechte, naturnahe Haltung mit ausreichend Freilauf sowie den Einsatz von Futter aus eigenem Anbau.

QUALITÄT

Wir bemühen uns täglich, ehrliche und qualitativ hochwertige Produkte zu erzeugen.

TRANSPARENZ

Wir sind offen für den Dialog mit den Kunden und geben Einblick hinter die Kulissen. Wir wollen somit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und die damit verbundene Arbeit wieder mehr Wert geben.

PANORAMA LAMM

Die Haltung auf Stroh mit ausreichend Platzangebot und der Zugang zur Weide ermöglicht unseren Merinoschafen ihre tägliche Freiheit zu leben. 

Hochwertiges Futter von den eigenen Wiesen, sowie ein Mix an hofeigenem Getreide gemischt mit wichtigen Mineralien ergeben ein wohliges Zuhause für unsere Lämmer.

PANORAMA EI

Das ganze Jahr über leben unsere Wanderhennen in einem mobilen 5* Hühner-Hotel.

Das Hühnermobil wird in etwa alle 1-2 Wochen an einen neuen Wiesenstandplatz versetzt, damit der Zugang zu frischen Kräutern und Gräsern mit ausreichend Auslauf immer gegeben ist.
So können sie ihren Bedürfnissen nach Scharren, Picken, Herumlaufen uneingeschränkt nachgehen und liefern uns als Dank täglich hochwertige und geschmackvolle Eier.

Diese spezielle und naturnahe Haltungsform macht gerade den kleinen, feinen Unterschied, weshalb auch unsere Eier so dottergelb und besonders sind.

Zudem wird durch das ständige Versetzen der Boden nicht überdüngt oder gar ausgelaugt und der Entstehung von Krankheitserregern entgegengewirkt.